Landesinnung › Ausstellungsprojekte › Oberkircher Skulpturensommer 2021 

Oberkircher Skulpturensommer 2021

Ausschreibung, „Oberkircher Skulpturensommer 2021“

Skulpturen Ausstellung in 77704 Oberkirch, 
Zeitraum: ca. Mitte Mai 2021 – Mitte Oktober 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Stadt Oberkirch in Baden veranstaltet zusammen mit uns als Landesinnung eine Ausstellung von Skulpturen in der Innenstadt.

Wer daran teilnehmen möchte sollte sich bis 30.01.2020 mit einem entsprechenden Entwurf, kann als Skizze DinA4, Foto eines Modells oder Foto einer bereits existierenden Arbeit (nicht älter als 3 Jahre) Größe 13 x 18cm des Fotos, mit Angabe zum Werk, Titel, kurze inhaltliche Beschreibung 3-4 Sätze, Material, Technik, Maße und Verkaufs- bzw. Versicherungswert. Darüber hinaus bitte vermerken ob die Arbeit zum Verkauf ist oder nicht.

Sollte nun die Neugier und Lust an dieser außergewöhnlichen Schau teilzunehmen bei euch geweckt sein so bitte ich um möglichst zeitnahe Rückmeldung. Die Teilnehmer werden nach dem Eingang der Bewerbungen nominiert. Ist die Gesamtteilnehmerzahl von 8 Künstlerinnen/Künstlern erreicht werden diese nominiert und der Stadt vorgeschlagen. Ihr seht es lohnt sich zügig zu arbeiten.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Teilnehmer: 8 Bildhauer auf Einladung. Organisation der Bildhauer, Konzept der zu zeigenden Werke und künstlerisches Gesamtkonzept, Organisation und Durchführung übernimmt die Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg in Absprache und Abstimmung mit der Stadtverwaltung Oberkirch

Idee: Skulpturen mind. 200cm hoch zum Thema „Grenzen? Überwinden!?“
Die einzelnen Arbeiten sollen einer „Gegenüberstellung“ mit dem Thema unterzogen werden.
Wie sieht die heutige Generation Holzbildhauer dieses gesellschaftlich wichtige relevante Thema?

Umsetzung:  8 konkrete Arbeiten werden ausgewählt und in Absprache mit der Gemeinde umgesetzt. 
Die Arbeiten müssen so konzipiert sein das sie zum Aufstellen im Freien geeignet sind. 
Die Skulpturen sollen mit Plexiglastafel, auf welchen sich ein kurzer Erläuterungstext befindet, aufgestellt werden.

Ausstellungsraum: In der Innenstadt.

Technische Voraussetzung: 8 Betonfundamentplatten 150 x 150 x 30cm die auf den Boden gelegt werden und nach Ende der Ausstellung wieder entfernt werden. Plexiglastafeln mit Befestigungsmöglichkeit aus Metall zum Befestigen bei den Skulpturen.

Leistung der Gemeinde: Öffentlichkeitsarbeit, Bereitstellung der Fundamente, Liefern der Plexiglasschilder mit Halterung, Hilfe beim Auf- und Abbau durch den Bauhof.

Finanzielle Leistung: Künstler Honorar von € 800,-- pro Teilnehmer.

Leistung der Bildhauer: Anfertigen einer Skulptur zu o.g. Thema. Bereitstellung, Anlieferung und Abholung der Arbeit. Bei eventuellem Verkauf gehen 10% des Verkaufspreises als Provision an die Gemeinde.

Leistung der Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg: 
Konzeption, Organisation und Durchführung der Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stadt Oberkirch.

Rechte zur Veröffentlichung:
Wenn Sie uns bei den eingereichten Angaben nichts Gegenteiliges mitteilen, gehen wir davon aus, dass die zur Verfügung gestellten oder von einem durch uns beauftragten Fotografen gefertigten Aufnahmen für Pressearbeit, Broschüren, Plakate oder Einladungen ohne vorherige Rücksprache gebührenfrei verwendet werden dürfen.

Anmeldung zur Ausstellung:
Bitte schicken Sie diesen Abschnitt zusammen mit Ihrer Bewerbung an die, 
Kreishandwerkerschaft Freiburg
Geschäftsstelle der Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg

Bismarckallee 8
79098 Freiburg

Anmeldung zum Oberkircher Skulpturensommer 2021