Blog

Letzte Artikel

SCHNITZPUNKT Ausgabe Nr. 36, Juni 2020
 22 Juni 2020

SCHNITZPUNKT Ausgabe Nr. 36, Juni 2020

Die neue SCHNITZPUNKT Ausgabe ist da! Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der Holzbildhauerei, Unglaublich was im Moment vor sich geht. Wir möchten hier aber nicht das so oft behandelte Coronavirus zum Hauptthema machen. Wir hoffen, dass ihr in dieser Situation genug Arbeit habt und eure Angehörigen wohlauf sind. Für die Schweiz haben wir auf der Website und zum Teil per Mail Informationen geteilt, die wir betreffend Ausgleichszahlungen erhalten haben. Wie die Bildhauerinnen und Bildhauer damit ...  Weiterlesen 
Internationales Bildhauer-Symposium St. Blasien auf 2021 verschoben
 04 Juni 2020

Internationales Bildhauer-Symposium St. Blasien auf 2021 verschoben

Liebe Künstlerinnen und liebe Künstler, am Dienstag, dem 28. April 2020 sollten die Teilnehmenden Künstler zum Internationalen Bildhauersymposium im Jubiläumsjahr bestimmt werden, doch auch hier hat sich wegen der  Covid 19-Pandemie eine Änderung ergeben: Aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklung – z.B. Einschränkungen der Reisen, Sicherheitsvorkehrungen, Unsicherheit im Bereich der Hotellerie und Gastronomie usw. – hat die Jury beschlossen, das 25-jährige ...  Weiterlesen 
Das internationale Holzbildhauer Symposium 2020 in Brienz ist abgesagt
 03 Juni 2020

Das internationale Holzbildhauer Symposium 2020 in Brienz ist abgesagt

Unter den aktuellen Umständen kann der Verein KUNA, Organisator des Internationalen Holzbildhauer Symposium Brienz die Durchführung nicht verantworten.   Auf Grund der Corona-Pandemie und den entsprechenden Rahmenbedingungen sehen wir davon ab, das Symposium Ende Juni bis Anfang Juli 2020 durchzuführen. Unser Symposium lebt vom „Spirit“, vom zusammen und gemeinsamen Arbeiten und vom Austausch unter den Kunstschaffenden und den Gästen. Auch das abendliche Feiern und Ausklingendes Tages ...  Weiterlesen 
Landesgartenschau Überlingen vom 9. April bis 17. Oktober 2021
 13 Mai 2020
 Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH

Landesgartenschau Überlingen vom 9. April bis 17. Oktober 2021

PRESSEMITTEILUNG Die Landesgartenschau Überlingen wird wegen der Corona-Pandemie auf nächstes Jahr verschoben und findet vom 9. April bis 17. Oktober 2021 statt. Die entscheidenden Gremien, der Gemeinderat der Stadt Überlingen sowie der Aufsichtsrat der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH, hatten der Verschiebung zugestimmt, nachdem es vom Land Baden-Württemberg grünes Licht gab und eine finanzielle Unterstützung gesichert ist. „Wir sind sehr erleichtert, ...  Weiterlesen 
Die Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg trauert um langjährigen Mitgliederinnen
 09 April 2020

Die Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg trauert um langjährigen Mitgliederinnen

Die Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg trauert um die langjährigen Mitgliederinnen, Ursula Schrumpf aus St. Märgen und Radegund Fricker aus Jestetten. Ursula verstarb am 28. Januar 2020 und Radegund folgte ihr am 10. Februar 2020 nach. Beiden Frauen wollen wir von Herzen Danken für ihr Engagement in der Landesinnung und im Beruf der Holzbildhauerin. Wir werden sie gerne in Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und ...
SCHNITZPUNKT Ausgabe Nr. 35, Februar 2020
 02 Februar 2020

SCHNITZPUNKT Ausgabe Nr. 35, Februar 2020

Die neue SCHNITZPUNKT Ausgabe ist da!   Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der Holzbildhauerei,   die Holzbildhauerei entwickelt sich schnell. Die Richtung ist unklar, aber mit Sicherheit ist die Zukunft kreativ und wird von qualitativ hohem Handwerk geprägt. Dies gilt es zu pflegen und zu stärken. Wir freuen uns über jeglichen Austausch und die Präsentation unseres Berufs nach aussen. Zeigt euch und teilt den Berufskolleginnen und -kollegen mit, was ihr erlebt und welche ...  Weiterlesen 
Wie Holzbildhauer Rudi Bannwarth den Durchbruch schaffte
 18 Dezember 2019
 Von Sarah Arzberger, DHZ

Wie Holzbildhauer Rudi Bannwarth den Durchbruch schaffte

Rudi Bannwarth ist Holzbildhauer mit Leib und Seele. Lange Zeit bestand seine holzbildhauerische Tätigkeit nur aus den berufstypischen Aufträgen. Bis er eine Idee hatte, die ihm zum Durchbruch verhalf.  Einmal aus der Haustür treten, ein paar Schritte über den Hof und schon steht Rudi Bannwarth in seiner kleinen Werkstatt. Trotz der Fenster ist es dunkel, es riecht nach Feuer, auf dem Boden liegen hunderte Holzspäne. Die Werkbänke und Wände sind gesäumt mit Werkzeugen. In Regalen und auf ...  Weiterlesen 
Meisterklasse auf Exkursion nach Maastricht und Düsseldorf
 16 Dezember 2019

Meisterklasse auf Exkursion nach Maastricht und Düsseldorf

Die pro-wood-Stiftung stellte erstmals den besten Absolventen/innen des Holzbildhauer Jahrgangs 2019 ein Stipendium in Form einer Fachexkursion zur Verfügung.   Ende Oktober waren die, von ihren jeweiligen Ausbildungsschulen nominierten Holzbildhauer/innen, eingeladen nach Maastricht zu kommen. Dort wurde neben einer Stadtführung die aktuelle Ausstellung, "Bumped Body" von Paloma Varga Weisz im Bonnefantemuseum besucht. Hier erhielten alle einen ersten Eindruck über die Arbeiten von Paloma Varga ...  Weiterlesen 
Ein Friedhof als Glaubenszeugnis
 09 Dezember 2019
 Dr. Bernd Mathias Kremer, Konradsblatt Nr. 43/2019

Ein Friedhof als Glaubenszeugnis

Der Friedhof der Behinderteneinrichtung Fischerhof in Hammereisenbach im Hochschwarzwald. Bei der Behinderteneinrichtung Fischerhof in Hammereisenbach im Hochschwarzwald liegt ein ganz eigener Friedhof, dessen Stelen von dem ortsansässigen Künstler Wolfgang Kleiser geschaffen wurden.   Der Totenkult, der würdige Umgang mit den Verstorbenen, spielt in allen Bekenntnissen eine große Rolle, in manchen Religionen, wie in Ägypten, scheint die Vorsorge für den Weg im ...  Weiterlesen 
Treffen aller Schulen für Holzbildhauerei in Berchtesgaden
 05 Oktober 2019

Treffen aller Schulen für Holzbildhauerei in Berchtesgaden

Zum Beginn der Herbstferien in Bayern trafen sich alle Fachschulen für Holzbildhauerei in Deutschland zum Jahrestreffen und Austausch in der  Schnitzschule Berchtesgaden. Dieses mal waren, bis auf eine Krankheitsbedingte kurzfristige Absage, alle Schulen am Start. Was zeigt das nach der Auftaktveranstaltung in München im letzten Jahr ein großes Interesse am Austausch besteht. Gastgeber und Schulleiter Norbert Däuber, hieß uns alle herzlich willkommen im landschaftlich wunderbar ...  Weiterlesen 
Lebenszeichen
 12 Juni 2019

Lebenszeichen

Alle drei Jahre veranstaltet die Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg den Europäischen Gestaltungswettbewerb, zu dem Holzbildhauer aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien und Dänemark eingeladen sind. Noch bis zum 30. Juni 2019 sind im Regierungspräsidium Karlsruhe Werke zu sehen, die im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs eingereicht wurden. Dessen Motto lautet 'Lebenszeichen' unter den teilnehmenden Künstlern dominierten in diesem Jahr die Frauen. Dennoch übezeugten zwei Männer ...  Weiterlesen 
Lebenszeichen aus Holz
 05 Juni 2019

Lebenszeichen aus Holz

Ausstellung im Regierungspräsidium bis zum 30. Juni   Beim diesjährigen Europäischen Gestaltungswettbewerb der Holzbildhauer treffen Marsmännchen auf die Jungfrau Maria und Hip Hop tanzende Opas auf Tiere, die ihre Spuren im Holz hinterlassen. Virtuos drücken sich 27 Künstler zum Thema Lebenszeichen aus. Gleichzeitig ist der Wettbewerb ein Plädoyer für den Beruf des Holzbildhauers. Denn dieser Beruf ist durchaus lebendig. Die Werke sind in einer Ausstellung im Regierungspräsidium Karlsruhe noch bis 30. Juni zu ...  Weiterlesen 
Holzbildhauer im Regierungspräsidium
 03 Juni 2019

Holzbildhauer im Regierungspräsidium

Der Werkstoff Holz in feinster Bearbeitung: Im Regierungspräsidium am Rondellplatz gibt es derzeit gleich zwei Ausstellungen zum Thema Bildhauerei.​ Der Europäische Gestaltungspreis ist ein Kunstwettbewerb für Holzbildhauer und Holzbildhauerinnen, imitiert von der Landesinnung der Holzbildhauer Baden-Württemberg in enger Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe. Dort, am Rondellplatz, werden noch bis 30. Juni Arbeiten zum Thema „Lebenszeichen" gezeigt. Der Begriff wird von den ...  Weiterlesen 
Hurra, wir leben!
 27 Mai 2019
 Ariane Lindemann

Hurra, wir leben!

Beim diesjährigen Europäischen Gestaltungswettbewerb der Holzbildhauer treffen Marsmännchen auf die Jungfrau Maria und Hip Hop tanzende Opas auf Tiere, die ihre Spuren im Holz hinterlassen. Virtuos drücken sich 27 Künstler zum Thema „Lebenszeichen“ in Holz aus. Gleichzeitig ist der Wettbewerb ein wichtiges Plädoyer für den Beruf des Holzbildhauers. Denn dieser Beruf ist durchaus lebendig. Die Werke sind in einer Ausstellung im Regierungspräsidium noch bis zum 30. Juni 2019 zu sehen. Hauchfein wie Brüsseler Spitzen ...  Weiterlesen 
Der Herr der Masken
 26 März 2019
 Quelle: baden online

Der Herr der Masken

Ob Kehler Rhinwaldgeister, Schlammhexen oder Auemer Wallgrawedämone: So unterschiedlich die Masken aussehen, stammen sie doch von einem einzigen Mann. Ein Blick hinter die Kulissen der Oberkircher Fasnachtsmasken-Schnitzerei.   Kehl/Oberkirch. Wolfgang Ducksch fürchtet sich vor nichts. »Höchstens vor einem großen Ameisenhaufen«, sagt der 63-jährige Maskenschnitzer. Die Gäu-Hexa, an der Ducksch gerade schnitzt, ist eigentlich eine »gute« Hexe – und relativ harmlos im Vergleich zu dem, was Ducksch sonst ...  Weiterlesen 
Fasnet: Besuch beim Maskenschnitzer Johannes Köpfer
 04 Februar 2019
 Das badenova Magazin für Energiekultur | Februar 2019

Fasnet: Besuch beim Maskenschnitzer Johannes Köpfer

Johannes Köpfer aus Bernau ist Holzbildhauer. Für viele Zünfte und Gruppen im Südschwarzwald schnitzt er die Fasnetmasken. Und in jeder Maske steckt etwas vom Geist der alemannischen Fasnet. Johannes Köpfer (60) hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt. Schon der Vater und der Großvater waren Holzbildhauer, Holzschnitzer oder Schnefler, wie man im Hochtal von Bernau sagt. Die Schnefler produzierten einst an den langen Wintertagen mit einfachsten Schnitzmessern in großen Mengen hölzerne ...  Weiterlesen 
Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Preise für Krippenschaffen in Telgte
 29 Januar 2019
 Westfälische Nachrichten

Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Preise für Krippenschaffen in Telgte

Liebe, Kreativität und Mühe Telgte - Im Rahmen einer Feierstunde wurden am Sonntagnachmittag die Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Preise für Krippenschaffen in Telgte im Museum Religio übergeben. Insgesamt zehn Künstler und Gruppen aller Altersklassen wurden dabei geehrt. An der 78. Krippenausstellung hatten sich rund 100 Krippenschaffende mit etwa 300 kleinen und großen Künstlern – Gruppen und Schulklassen einbezogen – beteiligt. Dr. Susanne Kolter hatte als Vorsitzende der Jury ...  Weiterlesen 
Vorankündigung - Europäisches Maskensymposium in Elzach im Schwarzwald
 21 Januar 2019

Vorankündigung - Europäisches Maskensymposium in Elzach im Schwarzwald

In der europäischen Kultur und Brauchlandschaft spielt  die schwäbisch-alemannische Fastnacht, die ja auch einige Kantone der Schweiz umfasst, eine bedeutende Rolle. Ihre ungebrochene  Lebendigkeit und die stetig wachsende Popularität, haben im Jahr 2014 die UNESCO dazu bewogen sie in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufzunehmen. Charakteristisch für diesen Brauchkomplex ist die Vielzahl der Narrenfiguren und ihrer verschiedenen Masken, Larven und Schementypen. Diese sind ...  Weiterlesen 
Preisträger des Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Preises 2018/19
 17 Januar 2019

Preisträger des Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Preises 2018/19

An der 78. Krippenausstellung haben sich etwa 100 Krippenschaffende beteiligt. Wenn man die Jugendlichen in Schulklassen einzeln zählen würde, dann gäbe es fast 300 Beteiligte an der diesjährigen Ausstellung! Nun hat die fünfköpfige Jury neun Preisträger ausgewählt, der zehnte Preis wurde wieder vom Publikum bestimmt. Die Auswahlkriterien sind Originalität, Kreativität und Spontaneität der Idee und Umsetzung der Arbeiten. Die Künstler kommen aus dem Ruhrgebiet, dem ...  Weiterlesen 
Ausstellung ENGEL - Himmlische Wesen FÜR ERDENBÜRGER
 18 Oktober 2018
 Quelle: Handwerkskammer Karlsruhe

Ausstellung ENGEL - Himmlische Wesen FÜR ERDENBÜRGER

Presseinformation der Handwerkskammer Karlsruhe Engel - Himmlische Wesen FÜR ERDENBÜRGER | Holzbildhauerkunst in der Handwerkskammer Karlsruhe Ab 11. Oktober werden im Forum der Handwerkskammer Karlsruhe am Friedrichsplatz in Karlsruhe Werke von sieben Holzbildhauern gezeigt. Die Künstler - Rudi Bannwarth (Ettlingen), Wolfgang Ducksch (Oberkirch), Wolfgang Kleiser (Vöhrenbach), Eberhard Rieber (Jestetten), Martin Schonhardt (Simonswald), Michael Steigerwald (Steinach) und Sascha Vogelmann ...  Weiterlesen 
Treffen der deutschen Ausbildungsinstitutionen des Holzbildhauerhandwerks
 13 Oktober 2018
 Quelle: ProWood Stiftung

Treffen der deutschen Ausbildungsinstitutionen des Holzbildhauerhandwerks

München – „Um den Absolventen der Holzbildhauerausbildung die Voraussetzungen für eine gelungene Berufsentwicklung anbieten zu können, sind Kooperationen zwischen den Ausbildungsinstitutionen ein wichtiger strategischer Ansatzpunkt.“ Dies betonten Martin Schonhardt von der Holzbildhauerinnung Baden-Württemberg und Robert Predasch, u.a. Schulleiter der Städtischen Berufsfachschule für das Holzbildhauerhandwerk München, als Gastgeber unisono auf ...  Weiterlesen 
Rückblick auf die Originale 2018
 10 Oktober 2018
 Quelle: Originale Freiburg 2018

Rückblick auf die Originale 2018

Inspirierte Besucher, glückliche Aussteller, zufriedene Organisatoren. Das ist die Bilanz der ORIGINALE 2018, die am Sonntag nach drei Messetagen zu Ende ging. Wer von Freitagabend bis Sonntag durch das Forum Merzhausen bummelte, traf auf ein interessiertes und fachkundiges Publikum, oft in regen Gesprächen mit Kunsthandwerkern, Designern und Handwerkern vertieft. Mit mehr als 3000 Besucherinnen und Besuchern und 44 Ausstellerinnen und Ausstellern erfüllte die ORIGINALE die Erwartungen. „Tolle, freundliche und wissbegierige Besucher. So ...  Weiterlesen 
Neugedachtes und Gutgemachtes
 05 September 2018
 Quelle: Originale Freiburg 2018

Neugedachtes und Gutgemachtes

Die ORIGINALE 2018 zeigt Arbeiten, die durch Form, Funktion und Handwerk überzeugen In der digitalen und schnelllebigen Welt bekommt Handgefertigtes einen neuen Stellenwert. Gefragt sind Maß statt Masse, langlebige Objekte statt Ex-und-hopp-Produkte,  individuelle Stücke mit erstklassiger Verarbeitung und überzeugender Ästhetik statt austauschbarer Konsumgüter von der Stange. Die Messe ORIGINALE, die in diesem Jahr vom 5. bis 7. Oktober im Forum Merzhausen stattfindet, hat diese Entwicklung früh erkannt.  Bereits zum ...  Weiterlesen 
Vom Wert der Dinge
 03 September 2018
 Quelle: Originale Freiburg 2018

Vom Wert der Dinge

44 Künstler, Designer und Handwerker stellen bei der Messe ORIGINALE 2018 aus Die Messe ORIGINALE zeigt vom 5. bis  7. Oktober 2018 angewandte Kunst, Design und Handwerk.  Im Forum Merzhausen stellen 44 von einer Jury ausgewählte Ausstellerinnen und Aussteller Unikate und Arbeiten aus kleinen Serien vor. Die Werkstätten und Manufakturen wollen ihre Arbeiten nicht nur präsentieren und verkaufen, sondern auch mit den Besuchern ins Gespräch kommen. „Immer mehr Menschen möchten einen Bezug zu den Objekten und ihren ...  Weiterlesen 
Die SWR Landesschau in der kleinen Werkstatt von Rudi Bannwarth
 26 Februar 2018
 Quelle: SWR Mediatheke

Die SWR Landesschau in der kleinen Werkstatt von Rudi Bannwarth

Menschen und Geschichten aus Ettlingen - SWR Landesschau mobil    „Landesschau Mobil“-Reporterin Aita Koha stellt den Zuschauerinnen und Zuschauern des SWR Fernsehens in Baden-Württemberg originelle und liebenswerte Facetten von Ettlingen vor. In fünf Einzelepisoden ist die Stadt von Montag, 26. Februar bis Freitag, 2. März 2018 in „Landesschau Baden-Württemberg“ präsent (von Montag bis Freitag, 18:45 bis 19:30 Uhr). Außerdem wird die halbstündige ...  Weiterlesen 
Holzbildhauer Helmut Kubitschek zeigte BZ-Lesern, wie man Masken schnitzt
 09 Februar 2018
 Quelle: Christian Engel von der Badischen Zeitung

Holzbildhauer Helmut Kubitschek zeigte BZ-Lesern, wie man Masken schnitzt

Helmut Kubitschek ist seit 49 Jahren Holzbildhauer, mittlerweile der letzte in Freiburg. BZ-Lesern zeigte er, wie eine Maske entsteht – und wie es um die Zukunft seiner Branche steht. Aufhören tut man erst, wenn man das Schnitzeisen nicht mehr halten kann. Dieser Satz stammt von Helmut Kubitschek, dem letzten Holzbildhauer in Freiburg. Masken schnitzen, Skulpturen erschaffen, Grabbilder fertigen – für ihn ist es Beruf und Hobby in einem. Als Hobby will es der 65-Jährige weitermachen, so ...  Weiterlesen 
Künstler mit Säge und Feile
 29 August 2017
 Zeit Artikel von Markus Schleufe

Künstler mit Säge und Feile

Was macht eigentlich ein... Holzbildhauer?  Holzbildhauer schaffen Skulpturen, Ornamente und Reliefs aus naturbelassenem Holz; sie müssen handwerklich geschickt und kreativ sein. Freie Stellen aber sind rar. Für Laien ist ein Baumstamm nur ein großes Stück Holz. Holzbildhauer aber sehen in jedem Stück Holz ein Kunstwerk – und ein ganzer Stamm birgt für sie besonders viele Möglichkeiten. Damit ihr imaginäres Kunstwerk Wirklichkeit wird, müssen sie viel Kreativität, Geduld und handwerkliches ...  Weiterlesen 
Fantasie und Fingerspitzengefühl
 01 November 2015
 Veritas das Genussmagazin

Fantasie und Fingerspitzengefühl

Wolfgang Ducksch aus Oberkirch schnitzt Masken und mehr Da hängen Sie und sagen nichts: das Monster mit den spitzen Zähnen, das alte Weib mit der verarzten Nase, die Wildsau und der rote Teufel, der dümmliche Grinsen, der goldene Nasenmensch und das blasse Mondgesicht, die schielende Ziege und der Zähnefletscher... Es sind die Geschöpfe von Wolfgang Ducksch, 63, Maskenschnitzer aus Oberkirch.  Eigentlich wollte der mit blühender Fantasie und Fingerspitzengefühl gesegnete Handwerker Werklehrer werden, aber da er in ...  Weiterlesen