SCHNITZPUNKT Ausgabe Nr. 36, Juni 2020

SCHNITZPUNKT Ausgabe Nr. 36, Juni 2020
Veröffentlichungsdatum:
22 Juni 2020

Die neue SCHNITZPUNKT Ausgabe ist da!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der Holzbildhauerei,

Unglaublich was im Moment vor sich geht. Wir möchten hier aber nicht das so oft behandelte Coronavirus zum Hauptthema machen. Wir hoffen, dass ihr in dieser Situation genug Arbeit habt und eure Angehörigen wohlauf sind.

Für die Schweiz haben wir auf der Website und zum Teil per Mail Informationen geteilt, die wir betreffend Ausgleichszahlungen erhalten haben. Wie die Bildhauerinnen und Bildhauer damit umgegangen sind, können wir jedoch noch nicht abschätzen. Für Viele war der persönliche Kontakt mit dem Treuhänder hilfreich, da es bei uns Exoten keine allgemeingültige Lösung gibt. Mit manchen waren wir direkt in Kontakt, der Austausch hat mich gefreut.

Unsere Hauptversammlung mussten wir leider absagen. Der HVS hat als Verschiebedatum den 12. September 2020 festgelegt (Einladung in diesem Schnitzpunkt). Wir hoffen, dass eine Versammlungen bis dahin möglich sein wird. Auch zahlreiche Symposien und Ausstellungen mussten abgesagt werden. Wir hoffen, unser Handwerk trotzdem in diversen Formen präsentieren zu können. Noch mehr freuen wir uns jedoch, wenn wir den direkten Kontakt wieder uneingeschränkt, auch über die Landesgrenzen hinaus pflegen können.

Auch wir in Baden-Württemberg hoffen natürlich, dass diese aussergewöhnliche Situation die gesundheitliche und existentielle Situation aller Kolleginnen und Kollegen nicht zu sehr belastet. Alle Veranstaltungen für dieses Jahr sind abgesagt und meistens auf das nächste Jahr verschoben, in der Hoffnung, dass wir dann wieder unbelastet unseren so wertvollen menschlichen Austausch fortsetzen können.

Es wäre sehr interessant wenn jemand von euch bereit wäre, seine momentanen Erlebnisse und das Meistern des für uns alle herausfordernden Alltags in ein paar Zeilen niederzuschreiben. Aktuelle Auftragslage? Umgang mit Kunden? Verhalten von Kunden? Gezwungenermassen neue Betätigungsfelder? Staatliche Zuschüsse? Umgang und Aufwand damit? Dies könnten Stichwörter sein, um einen «Corona-Erfahrungsbericht» zu formulieren und damit uns allen zu zeigen, wie es auch wieder Lösungen und Hoffnungen gibt für die täglichen Probleme.

Gerne würden wir diese Berichte hier und auf unseren Websites veröffentlichen, auch ohne Name des Autors, wenn euch das lieber ist.

Innung bedeutet nun auch Gemeinschaft – wenn ihr Fragen habt oder Sorgen die ihr gerne besprechen wollt, meldet euch gerne.

In diesem Sinne viel Kraft, kreative Momente und auf ein baldiges Wiedersehen.

Beste Grüße
Markus Flück und Martin Schonhardt


Wir freuen uns, wenn der Schnitzpunkt nicht nur als Informationsquelle zum Konsumieren genutzt, sondern mit euren Beiträgen bereichert wird, damit alle auf dem Laufenden bleiben.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Redaktorin, Alexandra Otter: 
→ Tel. +41 (0)79-3031242 
→ E-Mail: aotter@gmx.ch

Bild: Weltgefühl von Marie-Caroline Vogel
Foto von den Ausbildern Thomas Diermann und Martial Riff zur Verfügung gestellt

 
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit
Bitte hinterlassen Sie nachstehend Ihren Kommentar.
     _   __              ____ 
    | | / _|            / ___|
  __| || |_  _ __ ___  / /___ 
 / _` ||  _|| '_ ` _ \ | ___ \
| (_| || |  | | | | | || \_/ |
 \__,_||_|  |_| |_| |_|\_____/
                              
                              
Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
Wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Telefonnr., um Ihren Kommentar zu verifizieren und ggf. zu veröffentlichen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
In dieser Kategorie ebenfalls zu lesen